Perlhuhn, Totentrompeten-Obers-Sauce



 Mein Teller

 H.s Teller

Die Küchenschabe erzählte mir letzte Woche, dass sie ein Bressehuhn mit Obers und Morcheln als Sonntagsessen plant. Damit hat sie mich aufgestachelt. Ich habe vier zarte Februar-Perlhühner im TK, da musste unbedingt eines sanft poeliert werden. Mit reichlich Perlhuhnfond, Obers, Butter und Totentrompeten. Die Sauce war sowas von göttlich, da können nicht mal schwarze Trüffel mithalten. Totentrompeten sind eindeutig meine allerliebsten Pilze.

 Und weil wir hier gerade so intensiv über Hühner und deren Lebensumstände diskutieren: diese vier wuchsen mit rund 30 Artgenossen komplett frei auf einer Obstwiese am Waldrand auf. Sie durften auf Obstbäumen schlafen, wie sie es gerne tun, fette Würmer picken, scharren und unglaublich neugierig auf Besucher sein. Eingesperrt wurden sie nur in den sehr kalten zwei Schneewochen, denn die hungrigen Raubvögel und der Feinschmecker Fuchs hatten es auf sie abgesehen.
Bezahlt habe ich für alle vier 34 EUR bei Selbstabholung. Die Perlhühner reichen (samt Suppe und Innereien, alles wird verkocht) für mindestens 12 Portionen à 2,83 EUR.

Kommentare:

  1. Das ist ja wie bei uns: "Mein Teller", "Dein Teller" -;)
    (Wobei, wenn ich die Wahl hätte, ich mich diesmal für "seinen" Teller entscheiden würde).

    AntwortenLöschen
  2. Ti saluto Ticino,
    bei hellem Geflügel bin ich eine bekennende Brust-Esserin, da herrscht Harmonie am Tisch dank der Synergien. Bei dunklem Geflügel (Taube, Gans, Ente) mag ich auch wie H. die Haxerl lieber, dann beginnt der Verteilungskampf ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eline, - ich beneide dich um Perlhühner und Totentrompeten!
    Wo bekommt man so etwas heutzutage noch?
    Ein Gedicht, wunderschön und bestimmt auch wundervoll!
    Kompliment, - du bist bewundernswert!
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Evelyn,
    eher beneidenswert ;-)
    Bei Perlhühner habe ich sogar 2 Ab Hof-Quellen, es gibt sie gar nicht so selten in meinem Umfeld.
    Totentrompeten sind in meiner Gegend trotz eifriger Schwammerljagd erst 1 x in meinen Korb gesprungen. Die mögen unsere Granitböden und Fichtenwälder nicht so sehr. Ich kaufe sie entweder am Bauernmarkt und trockne sie selbst. Ich importiere sie aber auch schon mal, gemeinsam mit Freunden, aus Deutschland (Bosfood).

    AntwortenLöschen
  5. Totentrompeten musste ich jetzt erst ergugeln, denn ich kenne ich gar nicht. Ich würde auch gern den Teller von H. nehmen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Turbohausfrau,
    in Wien wachsen sie häufig, vor allem in der Lobau.

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag die Totentrompeten auch unglaublich gern und werd netterweise von meinem Vater jedes Jahr damit gut versorgt.Die Perlhuhn-Trüffel Variante schätz ich aber trotzdem auch sehr.

    AntwortenLöschen
  8. Toni,
    da gehts dir gut, mit so einem Personal Mushroom Assistant ;-)
    Es ist ja nicht so, dass ich Huhn in Halbtrauer nicht mag, aber wenn ich Geschmack und Preis vergleiche, gewinnen bei mir die Totentrompeten, dann kommen schwarze Trueffel und auf dem dritten Platz getrocknete Morcheln.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elina - ja beneidenswert.
    In der Steiermark finde ich leider keinen Händler oder Bauern.
    Bekommt man die Hühnchen auch am Markt in Linz...
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Perlhuehner am Markt bei einem Gefluegelhaendler, aber ich weiss nichts ueber Aufzucht und qualitaet.

      Löschen
  10. 34 Euro?! Das glaube ich ja nicht.........Was für ein Schnäppchen!!!

    Martin "BerlinKitchen"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die hatten pro Stueck gerade mal 900 g. Das Kilo kostet also 9 EUR. Es sind kleine, sehr urspruengliche Perlhuehner, nicht die ueberzuechteten Hybriden, die bis zu 2 kg wiegen, dafuer aber aufgrund der Zuechtung ein verkruemmtes Brustbein und fuer ihr Gewicht zu duenne Beine haben.

      Löschen
  11. P.S. Ich glaube dieser Chardonnay ist was für Euch:
    http://www.berlinkitchen.com/berlinkitchen/BerlinKitchen/Einträge/2012/2/9_2009_Boisson-Vadot_Bourgogne_blanc.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip, Martin! Ich hoffe, der Titel deines Posts "Mersault für Dummies" hat dich nicht auf die Idee gebracht, diesen Wein für mich geeignet zu finden ;-)))

      Löschen
    2. hahaha........"for dummies", meint eigentlich "für Alle" und natürlich "für Laien". Ich weiß, eine sehr ungeschickte headline. Aber ist mir so spontan eingefallen, bei dem Preis von 17 Euro. Meaursault für Alle!

      Du kannst dich nie und nimmer angesprochen fühlen. Ihr trinkt so erlesene Weine.

      Löschen
    3. Ich find die Überschrift witzig!

      Löschen
    4. Ach, das freut mich! Hab nämlich Prügel für meine Überschrift bekommen. hahaha

      Löschen
  12. nach dem Bresse-Huhn-Essen am Sonntag (arbeite gerade am Beitrag dafür) muss meine Reihung lauten: erster Platz: getrocknete Morcheln, zweiter Platz: getrocknete Totentrompeten. Der Steinpilz ist außer Konkurrenz sowieso immer ganz vorn ;-) und Trüffeln mag ich nicht. Ich nehm bitteschön deinen Teller, ich bin auch Brustfleischesser, der Mitkoch gotseidank Haxerlesser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Küchenschabe,
      freu mich schon drauf! Steinpilze mag ich am liebsten roh oder getrocknet, sie kommen auf meiner Schwammerlliste auf den geschätzten 8. Platz.
      Brustfleisch oder Haxlesser - das ist eine Frage, die man rechtzeitig stellen sollte, bevor man eine nähere Beziehung eingeht.

      Löschen
  13. Beide Teller wunderbar.Leichte Präferenz für die Keulen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. chezuli,
      fuer liebe gaeste gibt es teller nach wunsch auch gemischt.

      Löschen
  14. Hammer! Die Hühner sind fantastisch und das Gericht ein Traum!

    AntwortenLöschen
  15. bei Perlhühner hätte ich auch keine Trüffel genommen, aber ansonsten muss ich sagen, stehen richtig frisch gesammelte Trüffel schon an 1. Stelle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bolli,
      ich mag auch Perlhuhn in Halbtrauer, aber Totentrompeten sind aufgrund ihres unaufdringlichen und nachhaltigen Geschmackes meine absoluten Lieblingspilze.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...