Suppenkaschperl

 Pastinakencremesuppe mit Majoranöl, Pastinakenchips, Lauch

Grippebedingt verordne ich mir diese Suppe. Es gab sie zwar schon letzten Mittwoch, aber ich könnte sie gerade gut gebrauchen. Bin ein richtiger Suppenkaschperl und leg mich jetzt wehleidig ins Bett. Einziger Lichtblick: noch einige Seiten des Romans "The Help" von Kathryn Stockett liegen vor mir. A bisserl kitschig, aber intelligent, humorvoll und spannend geschrieben.Besonders empfehlenswert im Original, da dieses Südstaaten-Amerikanisch zu den Personen unbedingt dazu gehört.






Suppenrezept? Eine Null-Acht-Fünfzehn Gemüsecremesuppe aus Schalotten, Pastinaken, Gemüsefond, Creme Fraiche, ein bisschen Zitronensaft und Kurkuma. Aufgebretzelt mit unglaublich fein-würzigen Majoranöl von Pinterits und frischen Pastinakenchips mit ein bisschen Currypulver und Salz gewürzt.

Kommentare:

  1. Jetzt hätt ich mich beinah auch hingelegt. Bei 0815-Gemüsesuppe hatte ich doch tatsächlich ein Packerl vor Augen...

    AntwortenLöschen
  2. Autsch, Michael, dass du mir das zutraust - wie soll ich da gesund werden?

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung, Du hattest doch eine warme Jacke :-).

    Danke für die Anregung. Ich habe mir von diesen Ölen Koriander und Rosmarin mitgenommen und noch gar nicht richtig über den Einsatz nachgedacht.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung! Mich hat's leider auch erwischt trotz aller Vorsichtsmassnahmen. Die Suppenzeit hat bei uns auch schon begonnen (heute Mittag mit Wirsingsuppe). Im Winter herrlich und so schnell gemacht. Das Majoranöl macht mich neugierig.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eline,

    wir löffeln auch gerade (vorbeugend) eine scharfe Suppe und wünschen dir gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  6. fuer solche beitraege liebe ich das www. richtige menschen dahinter mit wehwehchen und trotzdem hervorragenden rezepten. ich wuensche alsbaldige genesung.danke auch fuer alle vorangegangen posts, die ich alle verschlungen habe. karine

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich ja neidisch, so ne Suppe hätte ich auch gern am aktuellen Krankenlager...

    Majoran ist ja gut gegen Schnupfen, das passt perfekt!

    AntwortenLöschen
  8. Eine Null-Acht-Fünfzehn-Suppe, die sterneküchenmäßig aussieht ... zu dieser Zielgruppe zähle ich mich (leider).

    ... ob da wohl die herrlich, wunderbare "Sommerfrische" vermisst wurde ;), die besten Genesungswünsche aus Stuttgart,

    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung, Eline! Ich liege auch seit Samstag darnieder.

    AntwortenLöschen
  10. bushcook,
    stimmt ;-) Derzeit sind einfach zu viele Leute rundum auch krank, es ist zu warm für die jahreszeit und ich arbeite zu viel.
    Die Pinterits-Öle werden dir gefallen. Für Saucen, Suppen und Salate, auf Käse ...
    Rosmarinöl hab ich noch nicht gekostet, da habe ich selbst 2 Liter mazeriert.

    AntwortenLöschen
  11. Birgit,
    da wünsche ich dir gute Besserung. Wirsingsuppe wirkt ja antibiotisch und schmeckt noch dazu gut. Das Majoranöl schmeckt einfach toll. Früher war der Majoran vom Neusiedlersee in ganz Europa berühmt wegen seiner Qualität.

    Küchenschabe,
    hoffentlich wirkt die scharfe Suppe!
    Wir hatten letztlich gestern Abend eine scharfe Butternut-Suppe mit viel Ingwer, die hilft mir hoffentlich auch.

    karine,
    freue mich darauf , deinen Blog zu durchstöbern, denn ich kannte ihn noch nicht. Habe schon wunderbare Bilder entdeckt.


    kochessenz,
    Majoran ist gut gegen Schnupfen? Sehr gut!


    Christine,
    danke für die lieben Grüsse, da geht es gleich besser!

    Ellja,
    ich hätte mich auch besser gleich am Samstag hin gelegt. Ich wünsche dir gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  12. solange du den geruchsinn für majoran (wurde früher auch als brustöl bei husten verwendet...) behältst, ist alles halb so wild. ich hatte meinen letzte woche während des gemeinen frankfurter messeschnupfens für vier tage verloren, das ist bitter. mögen dir die heißen suppen schnell wieder auf die beine helfen.

    AntwortenLöschen
  13. katha,
    ein Sud aus Zwiebel, Majoran und Honig wurde uns Kindern gegen Husten verabreicht. Schmeckte besser als es klingt und loeste den Husten sehr effektiv.
    Mir geht es schon wieder so gut, dass ich zwar nicht in den Regen hinaus gehe, aber ziemlich kochverrueckt herumwusle. U. a. habe ich einen Blindtest mit 4 schwarzen Pfeffersorten durchgefuehrt (auch mit deinen Gastgeschenken). Spannend!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...