Huhn indonesisch, gelber Reis, Erdnusssauce


















Indonesisches Grillhuhn/gelber Gewürzreis/Erdnusssauce/Fruchtsalat
Ich habe ein besonderes Faible für die indonesische Küche, weil sie Kochtraditionen aus vielen asiatischen Regionen vereint und zu eigenständigen Gerichten verschmilzt. Vom folgenden Gericht gibt es unzählige Rezeptvarianten, ich mag dieses aufgrund des hohen Tamarindenanteiles besonders gerne.

Indonesisches Grillhuhn
Zutaten für 4 Portionen:
1 grosses, zerteiltes Huhn (mit Haut und Knochen) 
Marinade:
3 Schalotten, gerieben 
4 Knoblauchzehen, gerieben 
5 cm Ingwer oder Galgant, gerieben 
1 Macisblüte 
2 TL Koriandersamen 
1/2 TL Kardamomsamen, ohne Schale 
1 TL schwarze Pfefferkörner 
2-3 TL Sambal Olek oder entsprechend frische rote Chilies, gerieben
1 TL Kurkuma 
1 TL Terasi oder 2 TL Fischsauce 
4 TL Tamarindensaft
1 TL Palmzucker
1 TL Salz 

Zubereitung:
Schalotten, Knoblauch, Ingwer (Galgant), Chilies mit einer feinen Microplanereibe reiben, die Gewürze kurz ohne Fett rösten und mörsern. Die Hühnerteile mindestens 2 Stunden marinieren. Vor dem Grillen etwas abtupfen.


Indonesische Erdnusssauce
Zutaten für 4-6 Portionen:
2 Schalotten, fein gehackt 
1/2 Teel gemahlener Koriander 
1/2 Teel mildes Currypulver 
1/4 l Kokosmilch 
2 Teel Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker oder Honig) 
1 TL Terasi oder 3 Teel Fischsauce 
2 Teel helle Sojasauce 
ca. 50 bis 60 g geröstete und mittelfein gemörserte Erdnüsse (je nach gewünschter Konsistenz)
3-4 TL Tamarindensaft (etwas Limettensaft)
3 TL Erdnussmus (ungesüsst)
Zubereitung:
alles ca. 15 min sanft köcheln, bis die Sauce reduziert ist und die Schalotten weich sind. Am Schluss Tamarindenmus (ersatzweise ein paar Tropfen Limettensaft) und Erdnussmus einrühren, nur kurz aufkochen. Hält sich heiss abgefüllt in Gläsern im Kühlschrank mindestens 1 Woche.

Indonesischer Fruchtsalat
Zutaten für 4-6 Portionen:
1 grosse Gurke, gewürfelt, ohne Schale und Kerne
1 reife Mango oder/und Papaya, gewürfelt
2-3 Scheiben frische Ananas,
2 Jungzwiebeln mit Grün, in feinen Ringen
2 frische, rote Chilies, in feinen Ringen
2 EL geröstete Erdnüsse (optional)


Marinade:
3 EL Sesamöl, 3 EL Erdnussöl, 5 EL Kokos- oder Reisessig, 2 EL helle Sojasauce, 1 EL Palmzucker (brauner Zucker), 1 TL Sambal oder frische rote Chilies, wenig Salz.

Zubereitung:
Ca. 1 h vor Servieren die Marinade unter das Gemüse mischen, nicht in den Kühlschrank, nur kühlstellen. Zwiebel und Chili erst kurz vor den Servieren darunterziehen. Mit gehackten, gerösteten Erdnüssen bestreuen.

Gelber Gewürzreis

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...